Verfasst von: Nils | 28. Oktober 2009

Stromanbieter Clevergy und RB Leipzig gemeinsam unter Strom

Gemeinsam wollen der Stromanbieter Clevergy und der RB Leipzig für eine gute und für beide Seiten gewinnbringende Fußballsaison sorgen: Deshalb hat sich Stromanbieter Clevergy jetzt dazu entschlossen, den RB Leipzig zu sponsern.

Mit einer Bandenwerbung wird das auch im Stadion am Bad in Markranstädt deutlich. Ragnar Riesenkampff, Clevergy-Manager im Bereich Marketing und PR, sagt zu dem Sponsoring: „Unsere Motivation, in diese Mannschaft zu investieren, ist unsere Leidenschaft und Begeisterung für den Fußball. Wir verstehen uns nicht nur als Sponsor der Mannschaft, sondern auch als energiegeladener Partner und Fan des RB Leipzig.“ Kurzum: Stromanbieter Clevergy und der RB Leipzig stehen gemeinsam unter Strom. Befristet ist der Premium-Sponsor-Vertrag zunächst bis zum 30. Juni 2010 – wie die Zusammenarbeit danach aussieht, zeigt sich dann. Es ist nicht unüblich, dass Stromanbieter einen Fußballclub sponsert – und in diesem Fall sogar naheliegend: Der Stromanbieter Clevergy hat seinen Sitz in Leipzig. Auch Red Bull fördert die Fußballmannschaft – und hofft darauf, mit seiner Finanzspritze dafür zu sorgen, die Spieler des RB Leipzig direkt in die Erste Liga zu katapultieren. Etwas bedarf es dafür noch an Zeit. Jetzt dürfen die Jungs jedenfalls erst mal zeigen, wie sehr sie unter Strom stehen – Clevergy und sicher auch Red Bull hoffen auf eine tolle Saison!

Advertisements

Responses

  1. Mittlerweile läßt es sich ja gut an… Vielen Dank für den Verweis auf unsere Homepage.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: